Freitag, 14. Oktober 2011

Schokoladenfabrik

Diese haben wir gestern bei uns in der Küche eröffnet. 
Mein Neffe war zu Besuch und ich hatte ihm versprochen, dass wir Schokolade selber machen. 
Er war ganz verwundert, das man diese selber machen kann und ich sagte:
Ja das ist ganz einfach. 

Dazu braucht man:
sehr gute Schokolade, wir haben Zartbitter genommen
und all die Zutaten die in der Schokolade sein sollen.
Wir hatten:
Butterkekse, Rosinen, Haselnüsse, Pekannüsse, Mandeln, ...
Alles etwas zerkleinern und in eine mit Butterpapier ausgelegte Form füllen. Darüber die flüssige Schokolade gießen und hart werden lassen. 

Entweder sofort essen oder ihr denkt euch lustige Namen aus, verpackt die Schokolade schön und macht einem lieben Menschen eine Freude damit.

Viel Spaß beim Eröffnen eurer Schokoladenfabrik




Kommentare:

WunderZeit hat gesagt…

Hallo Teresa,
danke für Deinen lieben Kommentar.
Nun bin ich auch bei Dir gelandet, wie süüüüüüüüüüüüüüß, im wahrsten Sinne des Wortes ist Dein blog. mmmhhh so ein leckere Idee, werde ich unbedingt nachmachen. Danke.
LG Sabine

Tinka hat gesagt…

Das ist wirklich eine süße Idee und ein tolles Mitbringsel (wenn beim herstellen noch was übrigbleibt :-))
LG
Tinka

designbygutschi hat gesagt…

Lecker - und sieht noch sehr dekorativ aus - tolle Idee für die Weihnachtszeit.
Liebe Grüße
Jutta

KrokodiLina hat gesagt…

Lieber Sonnenschein,
was für eine herrlich süße Idee! Und gleich ein toller Weihnachtsgeschenk-Tipp. Die Namen eurer Schokolade sind bezaubernd! Ich habe richtig Lust bekommen, diese Leckereien mit dem Wirbelwind zu fabrizieren!
Liebe Grüße
Dania

dunja hat gesagt…

.....was für eine wundervolle idee, da fallen mir doch spontan ungefähr 20 sorten ein :-) herzliche waldgrüße, dunja

Christine hat gesagt…

Eine wirklich zauberhafte Idee, die köstlichen Schokolade-Kreationen phantasievoll zu benennen. Dann schmecken sie noch besser.
Und auch ein sehr persönliches Geschenk, wenn man auf Vorlieben der Empfänger eingeht!
Sonnenvolle Herbstgrüsse, Christine

Anonym hat gesagt…

Ei, hier gibt`s 'nen Wunderladen
mit den neusten Schokoladen.
Locken mit ganz sonderlichen Namen
die so vor- nur in Märchen kamen.
Da sieht man die grosse Kunst ganz ohne Trick,
trotzdem macht die Chose dick!

Chocolatier Charles